featured apps

Wie wird man im App Store gefeatured?

Wenn du dir die Daten des App Stores ansiehst, bekommen Apps, die gefeatured werden, eine Menge Traffic. Jeder App-Entwickler möchte, dass seine Apps auf der „Featured“-Seite erscheinen, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Du kannst an einem einzigen Tag Tausende von Downloads erhalten, wenn du in den App Store aufgenommen wirst, weil Millionen von Menschen auf der Suche nach nützlichen Apps auf die „Featured“-Seite des App Stores kommen. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du auf die Featured-Seite kommst, bist du hier genau richtig. Wir haben einen detaillierten Leitfaden zusammengestellt, der dir bei allen Aspekten der Aufnahme in den App Store hilft.


Arten von Apps, die oft gefeatured werden


Auch wenn deine App neu ist, besteht die Chance, dass sie gefeatured wird. Wenn du eine gute Idee hast und sie den Nutzern gefällt, hast du eine höhere Chance, aufgenommen zu werden. Wenn wir uns die Daten des App Stores ansehen, stellen wir fest, dass einige Apps häufiger gefeatured werden.

Monetarisierungsfaktoren

Wenn der Entwickler verschiedene Mittel einsetzt, um mit der App Geld zu verdienen, nennen wir sie eine monetarisierte App. Wenn deine App oder dein Spiel monetarisiert ist, hast du eine höhere Chance, gefeatured zu werden. Zwei Drittel aller Spiele und Apps, die gefeatured werden, sind monetarisiert. Wenn wir Spiele und Apps miteinander vergleichen, landen Apps häufiger auf der „Featured“-Seite als Spiele. Kostenlose Spiele haben den geringsten Anteil auf dieser Seite. Laut den Daten der letzten sechs Monate schafften es nur 8 % der kostenlosen Apps auf die Vorstellungsseite.

Bewertungen und Rezensionen

Wenn du willst, dass deine Apps und Spiele auf der Bestenliste erscheinen, musst du dich auf die Bewertungen und Rezensionen konzentrieren. Nach den Daten des App Stores haben Apps mit einer Bewertung von mehr als 4,1 eine höhere Chance, auf die Featured-Seite zu kommen. Spiele brauchen höhere Bewertungen als Apps, um auf diese Seite zu gelangen. Wenn du auf die Featured-Seite des App Stores gehst, wirst du feststellen, dass die meisten Spiele mehr als 4,4-Sterne-Bewertungen haben. Auch die Bewertungen sind in diesem Bereich wichtig. Wenn die Kunden negative Bewertungen abgeben, erweckt das bei anderen Nutzern einen negativen Eindruck. Da die anderen Nutzer einen negativen Eindruck bekommen, neigen sie auch dazu, niedrigere Sternebewertungen abzugeben. Wenn du eine Bewertung von 4,2 für deine Apps und 4,5 für deine Spiele bekommst, hast du eine höhere Chance, dass deine Apps und Spiele vorgestellt werden.

Kompatibilität

Wenn du ein neuer Entwickler bist, ist es wichtig zu wissen, dass du die Apps für verschiedene Apple-Geräte optimieren musst. Wenn du deine App nur für das iPhone optimiert hast, sind die Chancen auf eine Veröffentlichung geringer. ASOmobile ist in diesem Fall ein entscheidender Aspekt. Wenn du dich nicht auf ASOmobile konzentrierst, wird deine App im iPhone-basierten App Store nicht gut abschneiden. Dadurch sinken deine Chancen, Features zu erhalten. Immer mehr Entwickler, die es auf die Featured Page schaffen wollen, konzentrieren sich auf die Kompatibilität ihrer Apps auf verschiedenen Plattformen. Deine Apps müssen mit dem iPhone, der Apple Watch und dem iPad kompatibel sein. Die Apps, die mit verschiedenen Geräten kompatibel sind, haben höhere Chancen, gefeatured zu werden. Fast 79 % aller vorgestellten Apps sind sowohl mit dem iPhone als auch mit dem iPad kompatibel.

Formular ausfüllen, um gefeatured zu werden

Die meisten von uns wissen nicht, dass ihre App im App Store vorgestellt werden kann, wenn wir das Formular zum Vorstellen ausfüllen. Dieses Formular ist im App Store verfügbar. Du kannst alle Details über deine App in das Formular eintragen und beantragen, vorgestellt zu werden. Du kannst zwischen drei Seiten der Featured Section wählen. Wenn deine App dringende Informationen liefern kann, kannst du den App Store bitten, sie in die Liste der heute vorgestellten Apps aufzunehmen. Das ist die beliebteste Seite im App Store. Es gibt noch zwei weitere Featured-Seiten für die Apps und Spiele getrennt. Du solltest nicht auf die technischen Funktionen der App eingehen, denn das hilft deiner App nicht, in die Liste aufgenommen zu werden. Es ist besser, Details darüber zu geben, wie deine App Menschen in Not helfen kann. Du kannst auch erklären, wie Menschen dein Spiel spielen und begeistert sind. Dieses Detail wird dir helfen deine App auf die „Featured“-Seite zu bringen.

Zu beachtende Dinge

Wenn du eine App eingeführt hast und positive Bewertungen und Downloads erhältst, solltest du nicht versuchen, auf die gefeatured page zu kommen, denn das kann auch für deine App gefährlich sein. Wenn deine App nicht für tausende von Downloads bereit ist, kann das den App-Bewertungen schaden. In manchen Fällen stürzt die App ab, wenn mehrere Nutzer/innen die App auf einmal verwenden. Alle diese Nutzer geben der App eine negative Bewertung. Wenn du die negativen Bewertungen von Tausenden von Nutzern kombinierst, werden die durchschnittlichen Bewertungen der App sinken. Das schadet auch der App-Store-Optimierung für deine App, da du weniger organische Suchanfragen bekommst.

Vorbereitung der App für die Rubrik „Featured“

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du dich auf die Aufnahme in den App Store vorbereiten kannst. Wenn deine App gut vorbereitet ist, kannst du negative Bewertungen vermeiden. Wenn du die richtigen Schritte unternimmst, kannst du auch die Monetarisierung der App steigern, wenn sie in den App Store aufgenommen wird.

Vorbereitung des Servers

Es ist wichtig, dass du deinen App-Server darauf vorbereitest, dass Tausende von Nutzern deine App gleichzeitig verwenden können. Eventuell musst du deinen Server aufrüsten, um die Rechenleistung zu erhöhen. Wenn du die Dienste eines Serveranbieters in Anspruch nimmst, ist es besser, deinen Plan zu aktualisieren, bevor du die App vorstellst.

serverbelastung stresstest
 

Stresstests

Es gibt viele Tools, um die Belastung der App zu testen. Du kannst diese Tools nutzen, um zu prüfen, ob deine App bereit ist. Die Test-Tools laden einige Dateien von deinem Server hoch und runter, um zu prüfen, ob der App-Server die Last bewältigen kann.

Fehlerbenachrichtigungen

Du kannst nicht ein paar Stunden warten, wenn deine App ein Problem hat. Du musst eine Fehlerbenachrichtigung einrichten, um jeden Fehler frühzeitig zu erkennen. Ohne diese Funktion entdeckst du die Probleme vielleicht zu spät. Das kann zu vielen negativen Bewertungen und einem schlechten App-Rating führen. Wenn der Server für ein paar Minuten ausfällt, kann das auch das Nutzererlebnis beeinträchtigen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top